Bericht über die Bundes FCI 2018

Die diesjährige BundesFCI wurde am 08.06. – 10.06.2018, von der LG Westfalen, in Siegen durchgeführt.

Dem Team um dem ersten Vorsitzenden, Herrn Thomas Leyener und dem LG-Ausbildungswart, Herrn Udo Wolters, spreche ich Dank und Anerkennung für diese sehr

gelungene Veranstaltung aus.

Aus Niedersachsen hatten wir vier Teilnehmer zu dieser Bundesqualifikation gemeldet. Unser Team bestand aus Reiner Naschke, Laura Gallus, Birgit Grimm und

Marcus Walter als Ersatzstarter.

Aus Niedersachsen wurde Herr Eckhard Roddewig als Leistungsrichter in der Abteilung „A" vom SV-Vorstand für diese Veranstaltung berufen.

Wenige Tage vor diesem Event musste Reiner Naschke seine „Debby vom Eisernen Kreuz" krank melden.

Als Ersatz hätte nun Marcus starten dürfen. Marcus hatte auch Absagen müssen, aber dieser Grund war wesentlich erfreulicher, Marcus wurde Vater.

Herzlichen Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle.

Es blieben Laura Gallus und Birgit Grimm als Starter für die LG Niedersachsen.

Nach einer ordentlichen Unterordnung musste Laura im Schutzdienst disqualifiziert werden, die Hündin „Mathilda vom Waldhäuser Schloß" ließ leider nicht ab.

Birgit Grimm startete mit „Farello vom Hilsblick". Nach überzeugender Leistung in der Fährtenarbeit, die von Eckhard Roddewig mit 96 Pkt. Wertnote „V" bewertet

wurde, absolvierte Birgit dann, am Sonntag Abteilung „B" und „C".

In der Unterordnung erreichte Birgit 80 Pkt. „Gut", im Schutzdienst 87 Pkt. „Gut".   Birgit belegte Platz 35.

 

Volker Behrens

Hier finden Sie die Endergebnisse

Siegerehrung       Team Niedersachsen

 
sv happy JHS LOGO 4x1 8 glawel wd julius k9 the original 20141031 sporthund-Logo-CMYK gk