Bericht über die BFH 2021

Am 13/14.11.2021 fand die diesjährige Bundes-Fährtenhundprüfung in Untersiemau-Weissenbrunn,  LG Bayern-Nord, statt. 

Für Niedersachsen hatte sich Karl-Heinz Schlie mit seiner Yana vom Grenzgänger als Sieger der LG-FH qualifiziert.

Der Zweitplatzierte Helmut Luer wurde leider im Vorwege nicht zugelost. 

In Untersiemau erwarteten uns hervorragende Fährtenbedingungen. Gesucht wurde an beiden Tagen auf mehr oder weniger gut bestockter Wintergerste,  

der feuchte Boden, der fehlende Wind und sowie kein Regen liessen auf sehr gute Ergebnisse hoffen. 


Am Samstag startete unser Team mit Losnummer 20 am Nachmittag bei LR Pawlos Galanakis.

Yana suchte alle Winkel sehr sicher aus, Verleitungen wurden angezeigt und ignoriert, alle Gegenstände schnell und gerade verwiesen.

Lediglich auf den Schenkeln selbst muss die Hündin intensiver und auch konzentrierter arbeiten. Verblieben am Ende leider nur 84 Punkte. 

Sonntag Vormittag war das Team beim LR Andre Kilian am Start. Yana zeigte das gleiche Suchbild wie am Samstag, so dass hier am Schluß 81 Punkte verblieben. 

Gesamt 165 Punkte und damit Platz 29. 

Ich bedanke mich beim Landesgruppenvorstand für die Beauftragung der Mannschaftsführung. 

Andrea Piccenini

 
sv Dachmarke 2018 RGB deutsch

 Veranstaltungskalender des Hauptvereins

IMG 4276

  Dogactive-Hundesp. R