Hüten ...

... der Ursprung

Er...

... ist noch Azubi...

Agility ...

schnell, wendig, präzise...

Sinnvoll...

.... Freizeit gestalten ...

Ein Team...

Dein Hund und Du...

Er hat....

... den richtigen Riecher...

Elegant ...

... und edel

Retter...

...in der Not

Beschützer ...

... mit Ausbildung

Freizeit...

... mit dem besten Freund

Für Dich ...

geht er über hohe Hürden ...

Hundesport ...

... ist Teamsport

Ausstellung ...

Anatomie, Lauffreude ...

Schafe...

Schäfer, Schäferhunde...

http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/55017715.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/1722393.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/83932324.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/26119517.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/37602920.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/6888818.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/32366023.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/52152413.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/10806622.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/9276227.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/73616619.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/57183118.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/21975821.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/80640716.jpg

Hundesport und Ausbildung

Verkehrssicherer Begleithund

BH
Verhalten im täglichen Straßenverkehr sowie der Umgang mit anderen Tieren – das sind die Prüfungskriterien der  Begleithund-Prüfung. Der Hund muss unter Beweis stellen, dass er im belebten Verkehr mit Fußgängern,  Radfahrern, Autos sowie bei der Begegnung mit anderen Hunden gut zurecht kommt.

Das Zulassungsalter für die Prüfung beträgt 15 Monate. Im ersten Teil werden Gehorsamsübungen wie  Leinenführigkeit, Freifolge, Sitz, Ablegen und Herankommen abgefragt; Teil zwei umfasst verschiedene Übungen im örtlichen Verkehrsraum – auch unter erschwerten Bedingungen.

Die Schutzhundprüfung

SchH

Ist der Schäferhund 18 Monate alt, kann er die Schutzhundprüfung (SchH1) ablegen. Eine intensive Vorbereitung in  den Disziplinen Fährtenarbeit, Unterordnung und Schutzdienst ist die Voraussetzung. In dieser Ausbildungsphase  erkennen Hund und Halter sehr schnell ihre  Belastbarkeit sowie die Veranlagung des Tieres für den Leistungssport.
Die Schutzhundprüfung hat eine doppelte Funktion: Zum einen ist sie eine Zulassungsprüfung und somit für jede  Schäferhundzucht obligatorisch; zum anderen stellt sie für viele Hundesportler ein erklärtes Ausbildungsziel dar. Die Schutzhundprüfung kann in den Schwierigkeitsstufen SchH1, SchH2 und SchH3 absolviert werden.

Leistungshüten

hueten2
Das Leistungshüten hat sich aus der täglichen Arbeit des Hütehundes an der Herde entwickelt. Die Prüfung orientiert sich daran: Vom Treiben der Schafe zum Pferch- Ausgang – über das enge und weite Gehüt mit verschiedenen  Aufgabenstellungen – bis zum Einpferchen. Benotet werden die Genauigkeit der Ausführung, die Selbstständigkeit des Hundes oder auch die Führung von Herde und Hund durch den Schäfer. Der Besuch einer solchen  Veranstaltung ist ein lohnendes Erlebnis in der Natur.

Agility

AgilityAgility – übersetzt mit ‚Behändigkeit’ – ist eine Kombination aus sportlicher Fitness, Geschicklichkeit und jeder Menge Spaß. Dieser Trendsport setzt bei Hund und Halter gleichermaßen Lust an der Bewegung voraus: Der Agility-Parcours besteht aus einer Reihe von Hindernissen wie Mauern, Hürden, Schrägwand, Laufsteg, Reifen, Tunnel; er muss in einer vorgegebenen Zeit sowie festgelegten Reihenfolge gemeistert werden. Wichtig: Um mit der Agility- Ausbildung anfangen zu können, braucht der Hund eine gewisse körperliche Reife, er sollte mindestens 12 Monate alt sein – und auch dann müssen Sie ihm noch genügend Zeit einräumen; Knochenaufbau und Sprunggelenke müssen ausreichend entwickelt sein, bevor mit dem Training begonnen wird.

Quelle: SV-Broschüre (sie können die Broschüre hier downloaden)
 
sv happy JHS LOGO 4x1 8 glawel wd julius k9 the original 20141031 MERADOG Logo rot gk