Hüten ...

... der Ursprung

Er...

... ist noch Azubi...

Agility ...

schnell, wendig, präzise...

Sinnvoll...

.... Freizeit gestalten ...

Ein Team...

Dein Hund und Du...

Er hat....

... den richtigen Riecher...

Elegant ...

... und edel

Retter...

...in der Not

Beschützer ...

... mit Ausbildung

Freizeit...

... mit dem besten Freund

Für Dich ...

geht er über hohe Hürden ...

Hundesport ...

... ist Teamsport

Ausstellung ...

Anatomie, Lauffreude ...

Schafe...

Schäfer, Schäferhunde...

http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/55017715.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/1722393.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/83932324.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/26119517.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/37602920.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/6888818.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/32366023.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/52152413.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/10806622.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/9276227.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/73616619.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/57183118.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/21975821.jpg http://www.svlg-niedersachsen.de/components/com_gk2_photoslide/images/thumbm/80640716.jpg

Rettungshunde

3. Offene RH-Landesmeisterschaft

Unter der Schirmherrschaft des Lehrter Bürgermeister Klaus Sidortschuk richtete die Ortsgruppe SV-OG-Lehrte/Hann.e.V. am 21.und 22.Oktober2017 die 3.Offene Rettungshunde-Landesmeisterschaft der Landesgruppe Niedersachsen aus. Es wurde eine der größten Veranstaltungen im Rettungshundesport - mit 27 Meldungen in den RH-Sparten Fährte, Fläche und Trümmer.
Die OG-Lehrte hatte sich auf dieses Ereignis sehr gut vorbereitet, die Organisation war hervorragend, ob im zeitlichen Ablauf der einzelnen Prüfungen oder auch bei der Bewirtung der Teilnehmer und der vielen Gäste.
Nach der Begrüßung der beiden Leistungsrichter Heiko Chr. Grube und Jörg Schridde, sowie der Teilnehmer, Gäste und Helfer durch den Vorsitzenden der OG-Lehrte und einem gemeinsamen Frühstück eröffnete Heiko Grube, unser Landesbeauftragter für Rettungshundesport, die Landesmeisterschaft und wünschte allen Teilnehmern viel Erfolg.

Die Startplätze in der RH1 und RH2 sowie die Reihenfolge der RH2 Unterordnungen wurden ausgelost und die Prüfungen begannen. Jörg Schridde fuhr mit den 7 RH1-Rettungshunde-Teams ins RH1-Trümmergelände und richtete dort die Suche, während Heiko Grube zeitgleich die RH2 Prüfungen in Unterordnung und Gewandtheit abnahm. Die Stimmung unter den Teilnehmern war sehr freundschaftlich und jeder fieberte mit dem anderen mit.
Nach dieser ersten Herausforderung hatten sich alle ihr Mittagessen redlich verdient, bevor dann der 2.Teil der Prüfungen begann. Jörg Schridde richtete die RH1-Fl Prüfung in UO und Gewandtheit und Heiko Grube fuhr mit den 7 RH2-Teams ins sehr anspruchsvolle RH2-Trümmergelände. Leider war uns der Wettergott nicht hold und es hatte ausgiebig zu regnen begonnen, eine weitere Herausforderung für Hund und Hundeführer, trotzdem konnten die Zuschauer sehr gute Leistungen beobachten.
Ein reichhaltiges Kuchenbüffet erwartete nach diesem anstrengenden Tag alle im Vereinsheim und man konnte sich hier ausgiebig stärken und auch wieder aufwärmen. Ein großes Dankschön hier nochmals an alle Helfer aus der OG-Bantorf und dem DRV-Harz, die bei diesen widrigen Wetterverhältnissen in ihren Verstecken ausgeharrt haben!

Am Sonntag richtete Jörg Schridde die RH1-Tr Teilnehmer in Unterordnung und Gewandtheit. Für die RH-Teams in der Fläche und Fährte begann der Prüfungstag gleich im Suchgebiet. Der Cateringwagen der OG-Lehrte hatte ein reichhaltiges Frühstück mitgebracht, so dass alle gestärkt in die Suche gehen konnten. Heiko Grube hatte das Suchgebiet bereits am Freitag abgenommen, so dass gleich mit den beiden Suchen des RH2A und B-Teams begonnen werden konnte. Nach kurzer Kaffeepause starteten dann die 8 Teilnehmer in der RH1 Fläche.
Zwischenzeitlich waren die 3 Fährten für die RH2A gelegt und konnten nun im Anschluss gleich abgesucht werden. Leider spielte das Wetter nicht mit; es hatte nach Ausbringen der Fährten stark geregnet und war sehr windig, was die Suche sehr erschwerte.

Alle Teilnehmer waren froh, sich im Vereinsheim nach diesem Tag wieder aufwärmen zu können und bei einer heiße Suppe, Gegrilltem und Salaten wieder zu Kräften zu kommen. Es wurde sich miteinander ausgetauscht, gelacht, geredet und die Stimmung unter den Gästen und Teilnehmern war locker und aufgeräumt.
Zum Abschluss nahm der stellv. Bürgermeister, Herr Schütz, die Siegerehrung und Verleihung der Pokale unter viel Applaus vor und die Leistungsrichter gratulierten den Siegern und sprachen ihnen ihre Anerkennung aus.

Wir bedanken uns bei den Leistungsrichtern für das faire Richten und bei den OGs Bantorf und Celle, dem DRV-Harz und dem Fährtenleger aus der OG-Günzburg für ihre Unterstützung. Danken möchten wir auch den Jagdpächter, Geländeeigentümern Sponsoren und Förderern und allen, die geholfen haben, dass diese Landesmeisterschaft ein toller Erfolg wurde.
Wir hoffen euch alle bald wiederzusehen, spätestens bei der nächsten Rettungshunde-Landesmeisterschaft 2018, deren Ausrichter der SV-OG-Bantorf sein wird.
Die Starterliste der RH-Teams in den verschiedenen Sparten und die Bewertungen findet ihr auf der OG-Homepage/Seite http://www.sv-og-lehrte.de/index 63.htm

Gabriele Zeitvogel

OG Lehrte1

OG Lehrte2

 
Bericht über eine RH-Prüfung in der OG Lehrte

Große RH-Prüfung im SV-OG-Lehrte/Hann e.V.

Halb Deutschland schläft noch, als sich die sportlichen Lehrter Rettungshunde auf den Weg
machten ihre jährliche große OG-Rettungshundeprüfung abzulegen. Zwölf RH-Teams in den
Stufen RH1, RH2A und RH2B in der Fläche und in den Trümmern des SV-OG-Lehrte sind
gemeldet. Als Leistungsrichter fungierte niemand geringerer als der LG-Beauftragte für
Rettungshunde "Heiko Chr. Grube" aus Niedersachsen, mit der charmanten Prüfungsleiterin "Kerstin Ritter" zur Unterstützung.

Um 07:00 durchbrach die Öffnung des Hundeplatzes die Stille der Natur. Letzte Vorbereitungen
mussten noch getroffen werden, die Küchencrew wurde aktiv und die Prüfungshunde
ausgiebig gelüftet. Spannung liegt in der Luft des schwülen Sommerloches, Nervosität machte
sich breit und die Fotografen bestückten ihre Kameras mit Speicherkarten.

08:00 starten der Motoren und ab ging es im Konvoi zum Flächengebiet, danach in die
Trümmer und von da hungrig und ausgepauert zum Mittagessen.
Die Lehrter Rettungshunde machten alle einen guten Job, elf der geprüften Hunde hatten
den ersten Teil der Prüfung ausgezeichnet bestanden. Lediglich bei einem RH-Team war dem
Hund Papa wichtiger, ehe dieser die Anzeigeposition einnehmen konnte. Kurz vor knapp
und sehr schade, da der Hund eine spontane und intensive Suchleistung zeigte.

Nach gegrillten Schmankerln und kalten Getränken erhielten die Prüflinge ihren Lohn in
Unterordnung und Gewandtheit. Doch das intensive Training der letzten Tagen und Wochen
hat sich ausgezahlt und so konnten elf RH-Teams der Lehrter Rettungshunde punkten und
Ihre Prüfung souverän bestehen.

Müde aber glücklich und zufrieden setzte man sich an einen Tisch und diskutierte bei Kaffee
und Kuchen den Prüfungstag. Aufrecht und stolz trat man gegen 21:00 den Heimweg an.
Danach klickten die Schlösser des SV-OG-Lehrte und der Hundeplatz versank bis zum
nächsten Training, wieder in den tiefen Schlaf ruhiger Natur.

Am 21. Oktober wird die 3. Offene RHLM von unserer LG-Niedersachsen
im SV-OG-Lehrte/Hann. e.V. veranstaltet. Alle INFOS hierzu sind auf der OG-Homepage:
http://www.sv-og-lehrte.de/index_63.htm zu finden.
Die Mitglieder der OG-Lehrte freuen sich über jeden Gast, Teilnehmer oder Besucher !
Also, wir sehen uns !

Bericht von Erich Lechner
(Vorsitzender des SV-OG-Lehrte/Hann.e.V.)

21125582 1300404666754694 7407379860221714028 o

21167167 1300408673420960 4119316971309807367 o

21167210 1300410460087448 6399939450608455992 o

21167497 1300409570087537 32596650633355877 o

 

 
Übungsleiter-Workshop in OG Bantorf

 

Die Ausbildung von Hund-Mensch-Teams im Rettungshundesport stellt eine anspruchsvolle und spannende Aufgabe dar. Umso wichtiger ist es deshalb, die Trainer in den einzelnen Ortsgruppen fundiert und kompetent auszubilden. Daher fand auch dieses Jahr wieder ein RH-Workshop mit anschließender Möglichkeit zum Erwerb des praktischen Teils der RH-Übungsleiterlizenz statt, diesmal in der OG Bantorf. Heiko Grube bot als Workshop-Leiter einen guten Überblick über verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten und zeigte dabei auch die Unterschiede zwischen dem Rettungshundesport und der Tätigkeit in einer Einsatzstaffel auf. Weitere Themen waren zudem die Besonderheiten der Prüfungsordnung und einzelner Prüfungsstufen, sowie Grundlagen der Thermik und Taktik. Auch die verschiedenen Ausbildungswege von jungen Hunden wurden dargestellt. In entspannter Atmosphäre konnten Fragen geklärt und fachliche Diskussionen geführt werden. So stellte der Workshop eine gute Grundlage dar, um sich zukünftig intensiver mit der Rettungshundearbeit befassen zu können.

Im Anschluss an den Workshop absolvierten einige der Teilnehmer den praktischen Prüfungsteil der RH-Übungsleiterlizenz, den alle dank guter und intensiver Vorbereitung sehr gut bestanden.

Wir wünschen allen (zukünftigen) RH-Übungsleitern viel Erfolg und Spaß auf ihrem weiteren sportlichen Weg in der RH-Ausbildung und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 
Bericht über das Mantrailseminar in der OG Celle

Mantrailseminar am 16. Juli 2017 in Celle mit Nadine Leifeld

Der SV hat seit 2017 die Sparte Mantrailing in die Rettungshundeausbildung aufgenommen. Die LG Niedersachsen reagierte mit einem Seminar bei der versierten Diensthundeführerin Nadine Leifeld. Nach einer kurzen Vorstellung der Hundeführer und Zuschauer erfolgte ein sehr anschaulicher Einblick in die Nasenwelt des Hundes. Bei der ersten praktischen Runde, direkt am, durch die Schützenfestaktivitäten belebten, neuen Rathaus, zeigten die Hunde und Hundeführer/innen in zwei Gruppen ihre bisherigen Kenntnisse und erhielten wertvolle Tipps um ihre Leistungen zu verfeinern und zu verbessern. Nach der Mittagspause, in der die Erlebnisse des Vormittags angeregt ausgetauscht wurden, ging es zügig in die zweite Runde. Neues urbanes Gebiet mit neuen Herausforderungen. Nun mussten die Hunde und Hundeführer zeigen, dass sie ihre Aufgabe verstanden haben und sorgfältig die Duftspur ausarbeiten können. Lediglich ein Wattestäbchen, mit dem körpereigenen Geruch der Versteckperson, diente dem Hund zur Identifikation der Spur. Alle Versteckpersonen wurden von den Hunden gefunden. Der Landesgruppenvorsitzende Georg zum Felde, der LG-Kassenwart Markus Meinke und natürlich der Rettungshundbeauftragte Heiko-Christian Grube ließen sich diesen Einblick in diese Welt nicht nehmen und verfolgten interessiert das Geschehen. Nach einem langen interessanten Tag wurde das Seminar mit einem durchgehend positiven Feedback jeden Teilnehmers geschlossen.

RH 1aRH 2a

RH 3a

 
RH-Workshop mit RH-Prüfung in OG Elbufer-Drawehn

Folie1

Nähere Informationen erhalten Sie hier: www.verbundundjugend.weebly.com

 Folie2

 

Folie3

 
 
sv happy JHS LOGO 4x1 8 glawel wd julius k9 the original 20141031 MERADOG Logo rot gk